Anreise Schottland Teil 1 – 4

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Erster Tag - Donnerstag 12.05.2022

Unser großer Traum ist zerplatzt. Der Kriegsverbrecher Wladimir Putin hat nicht nur ein ganzes Volk ins Unglück gestürzt und die europäische Friedensordnung ins Wanken gebracht, auch unsere Pläne für eine Fahrt zum Baikalsee, die wir 2020 wegen der Corona – Pandemie auf dieses Jahr verschoben hatten, sind dahin. Und das wohl auf unbestimmte Zeit.

Also hieß es, schon im Februar ein neues Reiseziel zu suchen. Normalerweise lässt uns Fernsehwerbung unbeeindruckt, doch die immer wiederkehrenden Werbespots für Aufenthalte in Irland weckten unser Interesse. Schnell war entschieden, anstatt zum Baikal geht es nach Schottland und Irland. Reisevorbereitungen erledigt, Fähre von Rotterdam nach Hull gebucht und nun sind wir unterwegs. Zunächst allerdings noch einige Tage in deutschen Gefilden, um Familie und Freunde in der alten Heimat um Wiesbaden zu besuchen, dann wird es weitergehen Richtung Europort in Rotterdam.

Die Anreise nach Taunusstein zu unserem hier wohnenden Sohn verlief unspektakulär und war mit fünf Stunden doch recht lang.

Den ersten Abend verbrachten wir in meinem Taunussteiner Lieblingsrestaurant „Zur Krone Split“, einem guten Kroaten bei leckerem Essen und Wein.

Die nächsten Tage nun wird es keine Berichte geben, da nur private Besuche anstehen und wenig Allgemeininteressantes zu erwarten ist..

Gefahrene Kilometer: 345

Schreibe einen Kommentar